xushka_06 (xushka_06) wrote,
xushka_06
xushka_06

mein erster versuch... nicht kritisieren!!! ;)

Ferien...meine erste Uniferien. Endlich mal nach 1,5 Jahren bin ich so weit gekommen.... was kann ich denn dazu sagen?! Eigentlich gibt es nichts dazu zu sagen.... Das Unileben ist schwer, aber das Studentenleben ist geil... als ich noch in der Schule war, habe ich immer davon geträumt, dass ich mal groß werde und zur Uni gehen werde... Dort kann man neue Freunde finden, etw Neues erleben und einfach ein anderes Leben leben.... Eigentlich bin ich keine richtige Partymaus....aber manchmal bin ich dabei! :))))
Na ja, eigentlich wollte ich etw Vernünftiges schreiben, aber bis jetzt hat es noch nicht geklappt ...  ;)))
Tja, wie ich schon in einem anderen Blog (auf Russisch) geschrieben habe, bin ich im März 2008 von Lepizig nach Dresden umgezogen...damals hatte ich kaum Freunde hier...nur meinen Freund Vladi. Als ich in meiner WG rein ging, habe ich mich genau so einsam gefühlt, wie beim Austieg aus dem ICE im September 2007. Damals bin ich in Leipzig mit meinem Koffer angekommen und hatte kein Plan, wo ich an diesem Tag übernachten werde. Genau so füllte ich mich wieder, aber mit einem großen Unterschied... ich hatte mein 11qm Zimmer in einem Wohnheim, das ich mir selbst ausgesucht habe. Bis jetzt leide ich davon nicht, weil ich genau hier meine erste Freunde gefunden habe, die mich damals unterstützt haben und bis heute für mich da sind.
Es ist alles angefangen, als meine Mitbewohnerin (Steffi) gesehen hat, dass ich rauche (sie war damals die einzige Raucher in der WG). So sind wir 2 Raucher geworden. Genau mit ihr hatte ich den ersten Kontakt. Über Steffi habe ich ihre Freundin Liv kennengelernt, die 3 Stocken höher wohnt. So haben wir oft zusammen geraucht.
Ein bisschen später habe ich einen Job, als Läuferin in einem spanischen Restaurant gefunden....und so mit der Zeit haben wir (Steffi, Liv, Vladi, sein Freund Ricardo und ich) angefangen, etw zu unternehmen. Das hat echt viel Spaß gemacht, aber kein Spaß für unseren Geldbörse....hehehe
Als die Uni im Oktober angefangen hat, dachte ich mir wieder...neue Leute und wie werde ich mit ihnen klar kommen?! Erstmal bin ich eine Ausländerin und noch dazu, soweit ich weiß, komme ich vielen Menschen auf den ersten Blick als arrogant vor. Gott sei Dank, habe ich am ersten Tag viele Russen an der Uni getroffen und noch dazu 2 Bekannte von früher. Deswegen fiel es mir nicht so schwer vom Anfang an. In einem Russischkurs habe ich 2 Deutsche Mädchen (Katrin und Claudia) kennengelernt...und man kann sagen, dass wir gleich den Kontakt gefunden haben. Vielleicht ist es laut gesagt, aber ich bleibe trotzdem bei meinen Wörtern. Eine große Hilfe war, dass sie beide schon in St.Petersburg waren und Russisch ganz gut kannten. Wir hatten etwas zu besprechen ... Ein bisschen später hat unsere Professorin uns angeboten, einen Tandem zu machen. So lernten wir einander besser kennen. Einmal waren wir Kaffee trinken, ein anderes Mal haben wir einen DVD auf Russisch angeschaut und beim letzten Mal haben wir bei mir zu Hause ein russisches Gericht gekocht.... Das war sehr lustig!!!
Heute kann ich euch allen sagen, dass ich sehr froh bin, euch da zu haben!!! Vielen Dank!!!!
Hab euch sehr lieb,
Ksenia

P.s: tut mir Leid, dass ich nicht alle persönlich angesprochen habe....aber ich denke an euch und ihr weißt das. Bleibt einfach auf dem Lauf meines Blogs!!! ;) Es kommt noch alles !!! ;)))






Subscribe

  • Бывает же такое .... ))))

    Письмо матери-блондинки своей дочери-блондинке! "Здравствуй, дорогая доченька! Если ты получишь это письмо, значит, оно до тебя дошло. Если же нет,…

  • и снова контрольные...

    В понедельник начинаются в моей группе снова контрольные работы. Как я рада с одной стороны, что они последние в этом году, но с другой стороны -…

  • Kakie ze babj...

    Vot nikogda ja ne verila, 4to zenwinj, vse-taki, bjvajut xuze muz4in...:) Ran'we ja s4itala, 4to muz4inj pri4inajut zenwinam bol' i t.d. Odnim…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic
    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 2 comments